Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Fotos & Berichte
   Aktuell
   Archiv
 
  Amtsblatt
   Aktuell
   Archiv
 
  SZ
   Aktuell
   Archiv
Elfter Elfter 2016

Gildemeisterin Sonja Münsch begrüßte die Reutener Narren am Abend des 11.11. in NIKIS Lounge in Gaisbeuren und überließ es den befreundeten Durlesbach Schalmeien, die Narrenschar musikalisch auf die fünfte Jahreszeit einzustimmen. Diese erledigten die Aufgabe mit Bravour und sorgten mit ihren Musikstücken für einen perfekten Vorgeschmack auf die kommende Fasnet. Unter dem Motto "Liebe Leute, es ist Märchenzeit in Reute" geht diese dann am 14. Januar 2017 mit der traditionellen Goißawäsch im Sternensaal los.

Norbert Madlener stellte den überraschten Narren seine erste selbst geschnitzte Goißamaske vor. Die Narrengilde hat nun voller Stolz einen eigenen Maskenschnitzer in ihren Reihen! Ein Interview mit Norbert Madlener folgt in den kommenden Wochen auf der Homepage des Vereins (www.narrengilde-reute.de).

Bild

Nach dem Essen und einem musikalischen Intermezzo einer Abordnung der Schnurrer-Musik stellte Gildeschreiber Marc Neut den Fasnetskalender 2017 vor. Anschließend erfolgte die Verleihung der Sprungorden: Lorena und Florian Güthner wurden mit Bronze-Orden der Narrengilde für mehr als 40 Sprünge ausgezeichnet, Rosi Lorenz und Tatjana Neut erhielten für mehr als 111 Sprünge eine Freifahrkarte für die nächste Fasnet.

Bild

Mit der traditionellen Tagung des Narrengerichts folgte der letzte Höhepunkt. Der im Urlaub weilende Richter Reiner Bosler wurde dabei von Claudia Schmidt vertreten, für den beruflich verhinderten Verteidiger Michael Hegele sprang Heiko Gscheidle ein. Das Gremium musste insgesamt fünf Fälle verhandeln, die Urteilssprüche orientierten sich an der Schwere der Vergehen. Ob "zu langes Stehenlassen des Maibaums", "Schirm-Diebstahl", "Moorbaden", "Wiederholtes Zu-spät-Kommen" oder "Unerlaubter Urlaub" - untermalt durch entsprechende Beweisfotos hatte das Narrengericht die Lacher in allen Fällen auf seiner Seite, ehe die Zigeuner-Musik zum Ausklang des Abends bekannte und beliebte Fasnets-Melodien spielte.

Bild


© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute
Bild