Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Fotos & Berichte
   Aktuell
   Archiv
 
  Amtsblatt
   Aktuell
   Archiv
 
  SZ
   Aktuell
   Archiv
Jahreshauptversammlung am 17. März 2018

Gildemeisterin Sonja Münsch begrüßte im Sternensaal die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie Ortsvorsteher Achim Strobel. Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung blickte sie auf viele Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahrs zurück und dankte allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihr Engagement und die Arbeitseinsätze, insbesondere am Reutener Fasnetswochenende. In ihrem Bericht hob sie die Bewirtung des Gut-Betha-Festes und die tolle Zusammenarbeit mit dem Kloster Reute hervor, beklagte aber auch die verschärften Auflagen, die Jahr für Jahr erfüllt werden müssen.

Chronist Uwe Wolfgang lieferte danach in seinem Jahresrückblick Details aller Aktivitäten seit der letztjährigen Versammlung. Säckelmeister Manfred Borsutzky berichtete über das Geschäftsjahr 2017, für das er ein moderates Plus in der Vereinskasse bekanntgeben konnte. Kassenprüferin Angelika Brauchle verlas ihren Prüfbericht und schlug die Entlastung von Säckelmeister und Vorstandschaft vor.

Anschließend nahm Ortsvorsteher Achim Strobel die einstimmige Entlastung vor und übernahm die Leitung der anstehenden Wahlen. Zuvor bedankte er sich im Namen der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und lobte den tollen Umzug. Jeweils einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt wurden Präsidentin Claudia Schmidt, Säckelmeister Manfred Borsutzky, Narrenrätin Rosi Lorenz, Narrenrat Bastian Baur, Jungnarrenrätin Lena Oberhofer und Kassenprüferin Iris Hertkorn. Lisa Kesenheimer und Christian Wachter standen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. In geheimer Wahl wurden Sebastian Litter und Selina Neut neu in den Narrenrat gewählt. Sonja Münsch bedankte sich bei Christian Wachter und der nicht anwesenden Lisa Kesenheimer für ihr langjähriges Engagement für die Narrengilde und nannte dabei deren wesentliche Tätigkeiten. Christian Wachter war seit 2004 Narrenrat, Lisa Kesenheimer wurde 2010 in den Jungnarrenrat und 2013 in den Narrenrat gewählt. Beide werden im Rahmen einer separaten Veranstaltung noch offiziell verabschiedet.

Bild

Anschließend gab Gildeschreiber Marc Neut den neuen Terminkalender bekannt und informierte über anstehende Veränderungen durch die Einführung der Datenschutzgrundverordnung. Präsidentin Claudia Schmidt berichtete über die Arbeit des Strategie-Teams, die Ergebnisse der letztjährigen Mitgliederbefragung und informierte über Neuigkeiten aus der jüngsten Regionenversammlung des Alemannischen Narrenrings. Nach knapp über zwei Stunden beendete die Gildemeisterin die Versammlung und eröffnete das Abschluss-Essen für die Helferinnen und Helfer der vergangenen Fasnet.


© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute
Bild