Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Fotos & Berichte
   Aktuell
   Archiv
 
  Amtsblatt
   Aktuell
   Archiv
 
  SZ
   Aktuell
   Archiv
Verabschiedungen

Im Rahmen einer internen Veranstaltung verabschiedete die Narrengilde Schussentäler e.V. Reute die mit der diesjährigen Jahreshauptversammlung ausgeschiedenen Gremiumsmitglieder. Gildemeisterin Sonja Münsch und Präsidentin Claudia Schmidt würdigten die langjährige Arbeit von Vorstandsmitglied Uwe Wolfgang und Manfred Borsutzky sowie Narrenrat Ludwig Madlener und Jungnarrenrätin Tatjana Neut mit sehr persönlichen Worten.

Bild

Uwe Wolfgang trat 1992 in die Narrengilde ein. Seit seiner Wahl zum Chronisten 1999 , parallel dazu bis 2007 Protokollführer, war er Trauerredner am Fasnetsdienstag beim Fasnetsverbrennen auf dem Dorfplatz. Beim Reutenener Umzug besetzte er eine Sprecherstelle und gab Infos über die teilnehmenden Zünfte. Mit Witz und Humor hielt er beim Narrenrechtabholen eine lokal-politische Büttenrede. Er war verantwortlich für die gesamte Pressearbeit und den Inhalt der vereinseigenen Homepage. Als Chronist war er Mitglied im Ordensausschuss. Mit großem Engagement verfasste er die Festschriften zu den Jahresjubiläen der Narrengilde.

Manfred Borsutzky wurde 1976 Mitglied der Gilde. Als aktiver Riedrälle war er 2 Jahre lang stellvertretender Gruppenleiter und 4 Jahre Gruppenleiter. 2013 wurde er zum Säckelmeister gewählt und verwaltete verantwortungsvoll die Konten.

Ludwig (Lude) Madlener ist vor 46 Jahren der Narrengilde beigetreten. Seit 1993 war er Narrenrat und erhielt den Titel "Vereinskoch". Mit sehr großem Fleiß und Eifer leitete er die Küche beim hiesigen Kindernachmittag und Reutener Fasnetsumzug. Er bekochte die teilnehmenden Zunftmeister beim Empfang im Kloster, war Grillmeister beim Maibaumstellen und servierte leckere Lunchpakete für längere Ausfahrten der Springer.

Tatjana Neut ist 2002 der Gilde beigetreten. Sie war die letzten 4 Jahre Jungnarrenrätin. Sie organisierte unter anderem die verschiedensten Ausflüge und Unternehmungen für die Kids und war tatkräftige Unterstützerin beim Kindernachmittag in der Reutener Halle.

Sonja Münsch und Claudia Schmidt bedankten sich mit Standing Ovations für die hervorragend geleisteten Arbeiten der Ausgeschiedenen mit den Worten: "ihr begleitet zwar kein Amt mehr, werdet aber sicherlich der Narrengilde aktiv treu bleiben". Und was sind Amsträger ohne die Unterstützung der Partner? So erhielten Birgit Wolfgang und Uschi Madlener noch einen Blumenstrauss und eine kleine selbstgemachte Geldbörse.


© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute
Bild