Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Masken
   Schussentäler
   Schwaaz Ageth
   Goißa
   Riedrälle
   Zigeuner
 
  Chronik
   Reute
   Narrengilde
   Vereinsämter
   Ehrenmitglieder
   Vereinsjahr
Schussentäler
Bild Schussentaeler
In den frühen Sechziger Jahren gestalteten die Bewohner des Schussentobels jedes Jahr einen Umzugs-Wagen mit abwechselnden Motiven, um damit am Reutener Umzug teilzunehmen: Von Durlesbach aus wanderte die Ulkgruppe mit ihrem Wagen jedes Jahr zum Umzug nach Reute! Nach 1963, dem Gründungsjahr der Narrengilde, wurden die Motive und Themen zunächst weiterhin jährlich geändert, ehe man schließlich bei einer Räuberbande blieb. Aus ihr entstanden die ersten Schussentäler.

Die Schussentäler-Maske zeigt eine verwegene Miene, tiefbraunen Teint, einen schwarzen Bart und wallendes schwarzes Haar. Dazu trägt der Räuber einen ebenfalls schwarzen Kegelhut mit rotem Bandstreifen und langen Federn. Mit seiner roten Jacke über dem weißen Hemd mit Chapeau und Spitzenrüschen sowie grüner Hose, roten Strümpfen, schwarzen Schuhen und schwarzen Handschuhen kommt er nobel daher! In der Hand hält er einen braunen Plüschwedel.

© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute
Bild