Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Kontakt
   Vorstandschaft
   Narrenrat
   Jungnarrenrat
 
  Termine
   Fasnet
   Unterm Jahr
 
  Downloads
   Beitrittserklärung
   Maskenordnung
   Narrenlied
   Ordensregelung
   Satzung
 
  Sonstiges
   Internes
   Links
   Rechtliches
 
 

Der Elfte Elfte im Sternen

Bild Mit einer bunten Mischung aus Hits der 60er und 70er Jahre und dem Reutener Narrenlied eröffneten die Durlesbach Schalmeien den Abend des 11.11. im Reutener Sternensaal und machten es damit Gildemeisterin Sonja Münsch und Präsidentin Claudia Schmidt leicht, die Reutener Narren zu begrüßen und auf die fünfte Jahreszeit einzustimmen.

Den ganzen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Jahresausflug der Narrengilde

Bild Beim diesjährigen Vereinsausflug am 10. September führte Gildemeisterin und Ausflugsorganisatorin Sonja Münsch ihre Narrenschar an den Bodensee. Die Führung durch das Schulmuseum in Friedrichshafen stimmte Kinder und Eltern auf den folgenden ersten Schultag ein. Pünktlich zum anschließenden Mittagessen wurde das Wetter gut und so konnte in der Gasthaus-Brauerei Max & Moritz hoch über Kressbronn die Aussicht auf den Bodensee genossen werden. Nachdem im nahgelegenen Maislabyrinth alle Aufgaben gelöst waren, wurde das schöne Wetter für eine Wanderung durch die Weinberge genutzt. Bei einer Einkehr auf dem Heimweg folgte die letzte Stärkung, ehe der wunderschöne und erlebnisreiche Ausflugstag mit der Rückkehr nach Reute endete.

Bilder gibt es hier.


Hüttenwochenende 2017

Bild Der diesjährige Hüttenaufenthalt der Narrengilde vom 14. - 17. Juli führte die Reutener Narren erstmals ins Kleinwalsertal: Das auf einer Anhöhe über Hirschegg herrlich gelegene "Schlößle" war aus Termingründen als Ersatz für die bisher traditionell besuchte Hütte in Steibis ausgewählt worden. Beim Essen ist man allerdings der bisherigen Tradition folgend beim Wurstsalat am Freitag und Gulasch am Samstag geblieben...

Zur samstäglichen Wanderung starteten die rund 50 Mitglieder aller Altersschichten mit dem Bus über Oberstdorf zur Breitachklamm. Von dort wurde in unterschiedlichen Gruppen zurück zur Hütte gewandert. Nach dem gemeinschaftlichen Gulasch-Zubereiten und -Verzehren stand unter anderem das Ideensammeln für die nächstjährige Fasnet unter dem Motto "Alle Tiere, groß und klein, wir laden euch nach Reute ein!" auf dem Programm. Im Anschluss an die Hüttenreinigung am Sonntag nach dem Frühstück nutzten schließlich noch viele auf dem Heimweg die Söllereck Rodelbahn zu wilden Abfahrten und zur letzten Einkehr.

Bilder gibt es hier.


Verabschiedungen

Bild Im Rahmen einer internen Veranstaltung verabschiedete die Narrengilde Schussentäler Reute die mit der diesjährigen Jahreshauptversammlung ausgeschiedenen Gremiumsmitglieder.

Gildemeisterin Sonja Münsch würdigte die langjährige Arbeit von Narrenrätin Ingrid Zwicknagl und Narrenrat Michael Hegele sowie Jungnarrenrätin Nadine Zehrer und Jungnarrenrat Nick Horvat mit sehr persönlichen Worten...

Einen Bericht gibt es hier.


Maibaum-Stellen in Reute

Die Narrengilde lud am 30. April um 18.00 Uhr zum traditionellen Maibaum-Stellen ein. Zur Eröffnung des Abends spielte der Fanfarenzug Reute, anschließend unterhielt bei der Maibaum-Hockete auf dem Dorfplatz die Schnurrermusik der Narrengilde. Für das leibliche Wohl sorgte ein Team aus Vorstandschaft und Narrenrat um Vereinskoch Ludwig Madlener. Am 1. Mai trafen sich die Mitglieder um 11.00 Uhr bei Gildemeisterin Sonja Münsch zum Grillen und anschließenden Wandern.


Jahreshauptversammlung der Narrengilde Schussentäler Reute

Bild Gildemeisterin Sonja Münsch begrüßte am 1. April im Gasthaus Stern die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie Ortsvorsteher Achim Strobel. Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung blickte sie auf das Vereinsjahr mit vielen Terminen und Höhepunkten zurück und dankte allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihr Engagement und die Arbeitseinsätze, insbesondere am Reutener Fasnetswochenende.

Einen Bericht mit Bildern gibt es hier.


Fasnetssonntag am 19. Februar 2017 mit Messe, Zunftmeisterempfang und Umzug

Bild "Endlich wieder ein Umzug bei schönem Wetter" war der meistgehörte Satz der Verantwortlichen der Narrengilde Reute. Für einen gelungenen Start in den Sonntag sorgte Pfarrer Stefan Werner mit seiner bereits dritten Gemeindemesse, die vom Fanfarenzug Reute musikalisch umrahmt wurde.

Den Zunftmeisterempfang in der Begegnungsstätte des Klosters Reute eröffnete der Musikverein Reute-Gaisbeuren mit dem Reutener Narrenmarsch, ehe Gildemeisterin Sonja Münsch die anwesenden Zunftmeister und Ehrengäste begrüßte und das Wort an Bürgermeister Weinschenk, den abgesetzten Ortsvorsteher Achim Strobel und dessen Vorgänger Lothar Grobe übergab. Hausherrin und Generaloberin Maria Hanna verwies in ihrem Vortrag gemeinsam mit Schwester Birgitta auf unerwartet viele Parallelen zwischen Kloster und Fasnet und sorgten dabei für konzentriertes Zuhören und Begeisterung im "ehemaligen Kuhstall". Pfarrer Stefan Werner sang einen Witz in Psalmtönen, ehe die anwesenden Mitglieder des Präsidiums des Alemannischen Narrenrings verdiente Mitglieder mit Orden auszeichnen durfte. Lise Sproll, Schorsch und Ingrid Zwicknagl erhielten den Hästräger-Orden, Dieter Geßler und Andreas Borsutzky wurden mit "Ehrenhäsorden Silberkranz" für ihre langjährigen Verdienste geehrt.

Um 13.30 Uhr gab Umzugswart Reiner Bosler das Startsignal für den kurzweiligen Umzug mit 57 Gruppen, ehe die Teilnehmer fröhlich auf dem Dorfplatz, in der Durlesbachhalle und im Disco-Zelt weiterfeierten.
Neue Eindrücke vom Umzug beschert uns Gerhard Müller mit seinen Luftaufnahmen, die er uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür!

Bilder gibt es hier.


Kinderumzug und Kindernachmittag mit Kostüm-Prämierung am 18. Februar 2017

Bild Schönes Wetter und gute Stimmung prägten bereits den Kinderumzug und das von Präsidentin Claudia Schmidt moderierte Narrenbaumstellen auf dem Dorfplatz! Die Narrengilde versorgte die zahlreiche Kinderschar anschließend wie gewohnt mit kostenlosen Leberkäswecken, die durch den Erlös des letztjährigen Schnurrens finanziert wurden.

Einen Bericht mit Bildern gibt es hier.


Narrenrechtabholen am 17. Februar 2017

Bild Seit der Zusammenlegung der Ortschaften Reute und Gaisbeuren 2014 holt die Narrengilde am Freitag vor dem Reutener Umzug um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren das Narrenrecht ab. Auch 2017 musste Ortsvorsteher Achim Strobel trotz heftiger Gegenwehr letztlich wieder resignieren und die Machtübernahme durch das Zigeunervolk akzeptieren! Weitere Fotos gibt es hier!


Ein Blick hinter die Kulissen: Maskenschnitzer Norbert Madlener im Interview

Bild Als Eugen Schmid, der langjährige Schnitzer der Goißa-Maske, sein Handwerk altersbedingt einstellte, wurde die Narrengilde im vergangenen Jahr auf der Suche nach einem Nachfolger in der näheren und weiteren Umgebung in den eigenen Reihen fündig...

Den ausführlichen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Fasnet 2017 in Reute - Termine im Überblick

Freitag, 17. Februar 2017, 19.30 Uhr:
Narrenrecht-Abholen im Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren

Samstag, 18. Februar 2017, 13.30 Uhr:
Kinder-Umzug mit Narrenbaum vom Gasthaus Stern zum Narrenbaum-Stellen auf dem Dorfplatz

Samstag, 18. Februar 2017, 14.00 Uhr:
Kinder-Nachmittag in der Durlesbachhalle unter dem Motto
"Liebe Leute, 's isch Märchenzeit in Reute!" mit Kostüm-Prämierung!

Sonntag, 19. Februar 2017, 09.30 Uhr:
Gemeindemesse in der Durlesbachhalle in Reute, anschl. Frühschoppen und Mittagstisch

Sonntag, 19. Februar 2017, 13.30 Uhr:
Umzug in Reute mit 57 Gruppen,
den Umzugsflyer gibt´s hier: Teil1 und Teil2, davor und danach buntes Treiben in der Durlesbachhalle und auf dem Dorfplatz sowie im Disco-Zelt

Donnerstag, 23. - Samstag, 25. Februar: Schnurrertage

Diese und weitere Fasnetstermine sind auch im Fasnetskalender zu finden.


Goißawäsch mit buntem Programm unter dem Motto "Liebe Leute, ´s isch Märchenzeit in Reute!"

Bild Zu Beginn der diesjährigen "Goißawäsch" begrüßte Präsidentin Claudia Schmidt die Gäste im Sternensaal und die befreundeten Durlesbach Schalmeien.
Mit einer bunten Mischung aus modernen Stücken und Klassikern wie "Die Fischerin vom Bodensee" sowie ihrem Bravour-Stück "Auf dr schwäbscha Eisabahna" sorgten sie schon zu Beginn des Balles für beste Stimmung im Saal...

Den ausführlichen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Maskenbelehrung mit Ordensverleihung

Bild Büttel Volker Knörle hatte anlässlich der Maskenbelehrung neben dem Verlesen und Erläutern der Maskenordnung die ehrenvolle Aufgabe, Sprungorden an Hästräger zu verleihen, die am 11.11. nicht anwesend waren. Den Bronze-Orden für mehr als 40 Teilnahmen an Auswärtsumzügen erhielten Emmy Räffle und Nicole Schech, die den Orden auch gleich noch für ihren Bruder Florian mitnehmen durfte. Vorstandschaft und Narrenrat gratulieren ihrem Narrennachwuchs und freuen sich auf weiter rege Umzugsteilnahmen!

Fotos gibt es hier.


Frohe Weihnachten und alles Gute 2017

Die Narrengilde bedankt sich bei allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren, den befreundeten Vereinen und den Bürgerinnen und Bürgern von Reute und Gaisbeuren, durch deren Mitwirken und Unterstützung das nun ablaufende Jahr in bester Erinnerung bleiben wird.

Vorstandschaft und Narrenrat wünschen frohe Weihnachtsfeiertage und alles Gute für ein gesundes und fröhliches Neues Jahr.

Anfang Januar stehen dann bereits wieder die ersten folgenden närrischen Termine an:
04. Januar, 19 Uhr: Maskenbelehrung und Fahrkartenverkauf im Gasthaus Stern
12. Januar, 20 Uhr: Probe Goißawäsch im Gasthaus Stern
14. Januar, 20 Uhr: Goißawäsch im Gasthaus Stern

Diese und weitere Fasnetstermine sind im Fasnetskalender zu finden.


Jahresabschlussfeier

Zum Jahresabschluss trafen sich die Reutener Narren am 3. Dezember um 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz, von wo aus eine einstündige Wanderung mit Ziel Flugplatz stattfand. Gildemeisterin Sonja Münsch verwöhnte dort die Mitglieder kulinarisch und beschenkte die Kinder auch ohne Weihnachtslieder liebevoll. Vielen Dank hierfür.


Weihnachtsbäckerei der Narrengilde

Bild Mit großer Freude überreichte Feneberg-Geschäftsführer Michael Heinle der Narrengilde am 1. Dezember einen Scheck über 950 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Strahlende Gesichter und eine schöne Einnahme für die Aktivitäten des Jungnarrenrates mit dem Vereinsnachwuchs sind der Dank für den Einsatz am 19. November, als die Narrengilde wieder mit ihrer Weihnachtsbäckerei und dem Weihnachtsgestecke-Binden im Feneberg Bad Waldsee war. Vorstandschaft und Narrenrat danken allen beteiligten Kindern und Erwachsenen für ihr großes Engagement und Herrn Heinle für die Unterstützung der Narrengilde seit vielen Jahren!

Fotos gibt es hier.


© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute

Bild