Bild
 
  Startseite     Masken & Chronik     Jubiläum 2013     Fotos, Berichte & Presse  
 
Wappen
 
  Kontakt
   Vorstandschaft
   Narrenrat
   Jungnarrenrat
 
  Termine
   Fasnet
   Unterm Jahr
 
  Downloads
   Beitrittserklärung
   Maskenordnung
   Narrenlied
   Ordensregelung
   Satzung
 
  Sonstiges
   Internes
   Links
   Rechtliches
 
 

Jahreshauptversammlung der Narrengilde am 17. März 2018

Bild Gildemeisterin Sonja Münsch begrüßte im Sternensaal die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie Ortsvorsteher Achim Strobel. Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung blickte sie auf viele Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahrs zurück und dankte allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihr Engagement und die Arbeitseinsätze, insbesondere am Reutener Fasnetswochenende...

Den ausführlichen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Fasnetssonntag am 4. Februar 2018 mit Gemeindemesse, Zunftmeisterempfang und Jubiläums-Umzug bei schönstem Wetter

Bild Nachdem sich die beiden Pfarrer Werner und Bucher frühzeitig mit Ziel Israel für die Reutener Fasnet abgemeldet hatten, sprang Gemeindereferentin Kerstin Ploil gern ein und sorgte mit einem humorvollen Wortgottesdienst für einen gelungenen Auftakt in den Fasnetssonntag. Besonders erwähnenswert war hierbei das hervorragende Zusammenspiel mit Schwester Franziska, dem Gottesdienst-Team der Narrengilde, dem Fanfarenzug Reute und der Schnurrermusik. Zum Schluss gab es noch eine freudige Nachricht für die Narrengilde: Die Kirchengemeinde übernimmt dieses Jahr im Gegenzug zur Bewirtung beim Gut-Betha-Fest die Miete für die Nutzung der Begegnungsstätte des Klosters Reute!

Gut gelaunt machten sich die vielen anwesenden Zunftmeister anschließend auf den Weg in die Begegnungsstätte zum Zunftmeisterempfang. Nach der musikalischen Eröffnung durch die Schnurrermusik begrüßte Gildemeisterin Sonja Münsch die anwesenden Zunftmeister und Ehrengäste. Bürgermeister Weinschenk und Ortsvorsteher Achim Strobel überbrachten die Jubiläumsglückwünsche von Stadt und Ortschaft. Dem sensationellen Mitsingspiel der Klosterschwestern um Schwester Birgitta folgte die Ordensverleihung durch die anwesenden Mitglieder des Präsidiums des Alemannischen Narrenrings. Kanzelarin Claudia Bosler, Brauchtumerin Gabi Pfarherr, Jugendleiter Alexander Schönwald-Mertel und Sylvia Uber, Mitglied des Ordenskapitels, ehrten Florian Hegele, Silvia Weiß und Niklas Knörle mit Hästräger-Orden sowie Säckelmeister Manfred Borsutzky und Büttel Volker Knörle für ihre langjährigen und herausragenden Verdienste mit "Ehrenhäsorden Goldschliff"!

Um 13.30 Uhr gab Umzugswart Reiner Bosler bei schönstem Sonnenschein den Startschuss für den zweistündigen Jubiläums-Umzug mit 80 Gruppen und ca. 4.000 Maskenträgern, ehe die Teilnehmer und die zahlreichen Zuschauer fröhlich auf dem Dorfplatz, in der Durlesbachhalle und im Disco-Zelt weiterfeierten.

Weitere Fotos gibt es hier!


Wetterglück beim Kinderumzug und beste Stimmung beim Kindernachmittag am 3. Februar 2018

Bild Die Hauptprobe für den Sonntag ist gelungen, Reute ist auch ohne Fasnetsbändel bestens auf den großen Jubiläumsumzug eingestimmt! Dem Kinderumzug folgte das traditionelle Narrenbaumstellen auf dem Dorfplatz und der Kindernachmittag in der Durlesbachhalle.

Moderator Heiko Gscheidle sorgte auf gewohnt lässige und humorvolle Art für ausgelassene Stimmung bei Kindern und Erwachsenen. Der Fanfarenzug Reute eröffnete den Ball, es folgte die Kindertanzgruppe der Narrengilde, Jennys Tanzgarde, die Kostümprämierung und die Reutener Hupfdohlen. Den traditionellen Schluss bildete das von Heiko Gscheidle auf Frank Sinatras Melodie von "My way" getextete und auch von ihm live gesungene "Bei uns in Reute", lautstark unterstützt durch viele Reutener Narren in der Halle!

Weitere Fotos gibt es hier!


Narrenrechtabholen am 2. Februar 2018

Bild Zigeunervater Peter Knörle gelang es auch beim diesjährigen Narrenrechtabholen wieder, sich Zutritt zum Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren zu verschaffen. Nachdem Ortsvorsteher Achim Strobel seinem Begehren zuerst nicht nachkommen wollte, griff er kurzerhand zu einer List und verkleidete sich passend zum Fasnetsmotto als "Trojanisches Pferd" - der Machtübernahme durch das Zigeunervolk stand somit nichts mehr im Wege.
Der musikalisch durch die Schnurrermusik und die Durlesbach Schalmeien begleitete Abend brachte neben neckischen Spielchen der Narren mit der Ortschaftsverwaltung einen einstimmigen Beschluss, wonach sich Reute-Gaisbeuren mit dem "Reite-Goißbeira-Exit" von Bad Waldsee abspalten werde. Der abgesetzte Ortsvorsteher Strobel erhielt den Auftrag, Bürgermeister Weinschenk beim Zunftmeisterempfang darüber zu informieren und die Austrittsverhandlungen in die Hand zu nehmen!
Raiffeisenbank-Vorstand Lothar Hanser gelang mit der Scheckübergabe in Höhe von 555 Euro zum 55-jährigen Jubiläum noch ein Sensations-Coup, der mit großem Beifall belohnt wurde!

Weitere Fotos gibt es hier!


Dia Goiß isch g´wäscha - Narrengilde startet in die Jubiläums-Fasnet!

Bild Mit einer "tierischen Narrenrakete" gab Präsidentin Claudia Schmidt im Biene Maja-Kostüm den offiziellen Startschuss für die diesjährige Fasnet in Reute. Musikalisch eröffnete anschließend der Fanfarenzug Reute im Indiana Jones-Outfit den Ball, ehe Zigeunervater Peter Knörle mit Unterstützung seines Zigeunervolkes samt Schnurrermusik das traditionelle Maskenwecken moderierte...

Den ausführlichen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Doppelter Einsatz am 25. November: Weihnachtsbäckerei im Feneberg und Gut-Betha-Fest in Reute

Neben der Bewirtung der Durlesbachhalle am 25. November anlässlich des Gut-Betha-Festes war die Narrengilde gleichzeitig mit der Weihnachtsbäckerei und dem Weihnachtsgestecke-Binden im Feneberg Bad Waldsee präsent. Den Erlös in Höhe von 1.100 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins überreichte Geschäftsführer Michael Heinle der Narrengilde am 18. Dezember mit einem symbolischen Scheck. Vorstandschaft und Narrenrat danken Herrn Heinle und allen beteiligten Kindern und Erwachsenen für ihr großes Engagement bei den beiden Veranstaltungen, aber auch bei allen anderen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren, befreundeten Vereinen und den Bürgerinnen und Bürgern von Reute und Gaisbeuren für ihr Mitwirken und ihre Unterstützung in diesem Jahr. Die Fotos von der Bewirtung wurden uns freundlicherweise von Schwester Elisa vom Kloster Reute zur Verfügung gestellt - dafür an dieser Stelle ein recht herzliches Vergelt's Gott!

Bilder gibt es hier.


Adventsfeier am 9. Dezember

Zum Jahresabschluss trafen sich die Reutener Narren am 9. Dezember um 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz, von wo aus eine einstündige Wanderung mit Ziel Flugplatz stattfand. Dort sorgte wie gewohnt Gildemeisterin Sonja Münsch fürs leibliche Wohl.


Der Elfte Elfte im Sternen

Bild Mit einer bunten Mischung aus Hits der 60er und 70er Jahre und dem Reutener Narrenlied eröffneten die Durlesbach Schalmeien den Abend des 11.11. im Reutener Sternensaal und machten es damit Gildemeisterin Sonja Münsch und Präsidentin Claudia Schmidt leicht, die Reutener Narren zu begrüßen und auf die fünfte Jahreszeit einzustimmen.

Den ganzen Bericht mit Fotos gibt es hier.


Jahresausflug der Narrengilde

Bild Beim diesjährigen Vereinsausflug am 10. September führte Gildemeisterin und Ausflugsorganisatorin Sonja Münsch ihre Narrenschar an den Bodensee. Die Führung durch das Schulmuseum in Friedrichshafen stimmte Kinder und Eltern auf den folgenden ersten Schultag ein. Pünktlich zum anschließenden Mittagessen wurde das Wetter gut und so konnte in der Gasthaus-Brauerei Max & Moritz hoch über Kressbronn die Aussicht auf den Bodensee genossen werden. Nachdem im nahgelegenen Maislabyrinth alle Aufgaben gelöst waren, wurde das schöne Wetter für eine Wanderung durch die Weinberge genutzt. Bei einer Einkehr auf dem Heimweg folgte die letzte Stärkung, ehe der wunderschöne und erlebnisreiche Ausflugstag mit der Rückkehr nach Reute endete.

Bilder gibt es hier.


Hüttenwochenende 2017

Bild Der diesjährige Hüttenaufenthalt der Narrengilde vom 14. - 17. Juli führte die Reutener Narren erstmals ins Kleinwalsertal: Das auf einer Anhöhe über Hirschegg herrlich gelegene "Schlößle" war aus Termingründen als Ersatz für die bisher traditionell besuchte Hütte in Steibis ausgewählt worden. Beim Essen ist man allerdings der bisherigen Tradition folgend beim Wurstsalat am Freitag und Gulasch am Samstag geblieben...

Zur samstäglichen Wanderung starteten die rund 50 Mitglieder aller Altersschichten mit dem Bus über Oberstdorf zur Breitachklamm. Von dort wurde in unterschiedlichen Gruppen zurück zur Hütte gewandert. Nach dem gemeinschaftlichen Gulasch-Zubereiten und -Verzehren stand unter anderem das Ideensammeln für die nächstjährige Fasnet unter dem Motto "Alle Tiere, groß und klein, wir laden euch nach Reute ein!" auf dem Programm. Im Anschluss an die Hüttenreinigung am Sonntag nach dem Frühstück nutzten schließlich noch viele auf dem Heimweg die Söllereck Rodelbahn zu wilden Abfahrten und zur letzten Einkehr.

Bilder gibt es hier.


Verabschiedungen

Bild Im Rahmen einer internen Veranstaltung verabschiedete die Narrengilde Schussentäler Reute die mit der diesjährigen Jahreshauptversammlung ausgeschiedenen Gremiumsmitglieder.

Gildemeisterin Sonja Münsch würdigte die langjährige Arbeit von Narrenrätin Ingrid Zwicknagl und Narrenrat Michael Hegele sowie Jungnarrenrätin Nadine Zehrer und Jungnarrenrat Nick Horvat mit sehr persönlichen Worten...

Einen Bericht gibt es hier.


Maibaum-Stellen in Reute

Die Narrengilde lud am 30. April um 18.00 Uhr zum traditionellen Maibaum-Stellen ein. Zur Eröffnung des Abends spielte der Fanfarenzug Reute, anschließend unterhielt bei der Maibaum-Hockete auf dem Dorfplatz die Schnurrermusik der Narrengilde. Für das leibliche Wohl sorgte ein Team aus Vorstandschaft und Narrenrat um Vereinskoch Ludwig Madlener. Am 1. Mai trafen sich die Mitglieder um 11.00 Uhr bei Gildemeisterin Sonja Münsch zum Grillen und anschließenden Wandern.


Jahreshauptversammlung der Narrengilde Schussentäler Reute

Bild Gildemeisterin Sonja Münsch begrüßte am 1. April im Gasthaus Stern die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie Ortsvorsteher Achim Strobel. Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung blickte sie auf das Vereinsjahr mit vielen Terminen und Höhepunkten zurück und dankte allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihr Engagement und die Arbeitseinsätze, insbesondere am Reutener Fasnetswochenende.

Einen Bericht mit Bildern gibt es hier.


© Narrengilde Schussentäler e.V. Reute

Bild